Sundyne Ansimag centrifugal pump

Sundyne Ansimag dichtungslose Magnet-Kreiselpumpe

Die dichtungslose Magnet-Kreiselpumpe Ansimag ist einfach in ihrer Konstruktion, aber wirkungsvoll im Einsatz. Alle fluidberührten Teile sind mit ETFE ausgekleidet. So ist auch die Förderung von aggressiven Säuren und Lösungen bis hin zu einer Temperatur von 121 °C möglich. Die Ansimag-Serie erfüllt den ASME / ANSI B73.3-Standard für dichtungslose Magnet-Kreiselpumpen. Mit den Pumpen sind Fördermengen bis zu 263 m3/h und Förderhöhen bis zu 110 m realisierbar. Flansche gemäß DIN EN sind möglich und eine ISO-Variante ist ebenfalls verfügbar.

 

Sundyne Ansimag-Serie

Allzweck-Magnet-Kreiselpumpen.

Ob Lösungsmittel, Alkohole, Kunststoffe, Biokraftstoffe oder Agrochemikalien – mit der Sundyne Ansimag-Reihe können all diese Fluide gefördert werden. Auch Anwendungen wie Abwasserbehandlung, Säuretransfer oder Metall-Beizen sind kein Problem für die Pumpen.

Die Produktlinie Sundyne Ansimag umfasst eine breite Leistungspalette und verschiedene Standard-Außenabmessungen. So ist das Ersetzen bestehender Pumpen ohne Änderung des Verrohrungssystems und des Anlagenaufbaus möglich. Natürlich erfüllt die Ansimag-Serie alle aktuellen Design- und Konstruktionsanforderungen.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Gute Gründe für eine Sundyne Ansimag

Sundyne Ansimag-Pumpen sind dichtungslose Magnet-Kreiselpumpen mit ETFE-Kunststoffauskleidung.

 

Sundyne Ansimag centrifugal pumps

Verschiedenste Leistungscharakteristika

Mit den Ansimag-Ausführungen KMLF, K Plus, KF, KM und KP stehen eine breite Leistungspalette sowie verschiedenste Pumpentypen und -größen für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke zur Verfügung. Dies ermöglicht auch das Ersetzen von bestehenden Pumpen ohne Änderung des Verrohrungssystems und des Anlagenaufbaus.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

ETFE Innenauskleidung

Durch die Wahl der Werkstoffe werden die Verschleißteile der Pumpen beständig gegen hohe Abnutzung und unempfindlich gegen fast alle Chemikalien. Das Gehäuse ist aus Sphäroguss gefertigt und mit ETFE-Fluorpolymeren ausgekleidet. Durch diese Kombination werden die mechanische Festigkeit einer Gusspumpe und die Korrosionsbeständigkeit einer nichtmetallischen Pumpe erreicht. Aggressive Medien wie Säuren und Lösungen bei Temperaturen bis zu 121 °C können so verarbeitet werden.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Dichtungslose Konstruktion

Durch die dichtungslose Konstruktion der Ansimag Magnet-Kreiselpumpen ist die Pumpenserie zum einen leckage- und emissionsfrei, zum anderen auch extrem wartungsarm.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Voll unterstützte Welle

Die Pumpen der Ansimag-Serie verfügen über eine an beiden Enden voll unterstützte Welle, die eine Wellendurchbiegung – auch bei sehr geringen Durchflussmengen – verhindert.

Nichtmetallische fluidberührte Teile

Alle fluidberührten Teile bestehen aus nichtmetallischen Materialen. So kann eine große Spanne an Korrosions- und Lösungsmitteln sicher behandelt werden.

Erfüllung chemischer Standards

Die Sundyne dichtungslosen Magnet-Kreiselpumpen erfüllen die ASME- und ANSI B73.3-Normen (chemische Prozess-Standards) und setzen einen globalen Maßstab für Magnet-Kreiselpumpen. Eine ISO-Baureihe ist ebenfalls verfügbar.

Innovative Bauart des Gehäuses

Die Ansimag Pumpenserie weist eine innovative Konstruktion auf. Das Gehäuse ist nach hinten gesetzt. Dadurch werden auftretende Wirbelströme verringert, sodass sowohl Abwärme als auch Energieverbrauch reduziert werden

Videos zur Sundyne Ansimag Serie

Pumpentypen

Die Sundyne Ansimag ist erhältlich in sechs verschiedenen Konstruktionsformen.

 

 

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp KMLF Low Flow

Die Ansimag KMLF Low Flow ist ideal geeignet für Anwendungen mit kleinen Durchflussmengen und ätzenden oder sauren Fluiden. Sie wird häufig in der Chemie-, Spezialchemie- oder der Stahl-Industrie verwendet. Die Low Flow erreicht Fördermengen bis 9 m³/h, eine Förderhöhe von 52 m und Arbeitsdrücke bis 10,3 bar.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp K Plus

Die Ansimag K Plus zeichnet sich durch Einfachheit in der Bauweise bei hoher Verlässlichkeit und Emissionsfreiheit aus. Mit einer maximalen Förderleistung von bis zu 153 m3/h, einer Förderhöhe bis zu 95 m und Temperaturbereichen von -85 bis 120 °C fördert die Pumpe Medien von Reinstwasser über Benzin bis zu aggressiven oder wassergefährdenden Stoffen. Die K Plus ist somit ideal geeignet für die meisten korrosiven oder sauren Fluide und Anwendungen in der Chemie-, Spezialchemie- oder der Stahl-Industrie.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp KF

Die Ansimag KF ist ideal geeignet für die meisten korrosiven oder sauren Anwendungen in der Chemie-, Spezialchemie, Stahl- und Prozessindustrie. Die KF erreicht Fördermengen bis 9 m³/h, eine Förderhöhe von 52 m und Arbeitsdrücke bis 30 bar.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp KM

Die Ansimag KM ist ideal geeignet für die meisten korrosiven oder sauren Anwendungen in der Chemie-, Spezialchemie-, und Stahl-Industrie. Mit der KM sind Fördermengen bis zu 34 m³/h, Förderhöhen bis zu 43 m und Arbeitsdrücke bis 10,3 bar möglich.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp KP

Die Ansimag KP ist eine selbstansaugende Magnet-Kreiselpumpe. Sie ist ideal geeignet für die meisten korrosiven und sauren Transferaufgaben in der Chemie und Spezialchemie. Mit ihr sind Förderraten bis 65 m³/h und Förderhöhen bis zu 46 m möglich.

Sundyne Ansimag centrifugal pump

Pumpentyp KV

Die Ansimag KV ist eine vertikal einstufige Kreiselpumpe. Sie ist ideal geeignet für die verschiedensten Anwendungen in der Chemie-, Spezialchemie-, und Stahl-Industrie. Fördermengen bis zu 74 m³/h und Förderhöhen bis 99 m sind mit der KV möglich.

Leistungsdaten

Die Leistungsdaten der Pumpen der Ansimag-Serie variieren je nach Typ und sind in dieser Übersichtstabelle aufgelistet:

  KMLF Low Flow K Plus KF KM KP KV
Förderhöhe [m] 3 — 52 6 — 67 26 — 110 2 — 30 2 — 32 8 — 69
Fördermengen [m³/h] 0,23 — 9 1 — 153 8 — 263 8 — 27 8 — 52 8 — 59
Max. Leistung [kW] 5,5 22 75 5,5 22 22
Temperaturbereich [°C] -29 — 121 -84 — 120 -30 — 120 -29 — 121 -30 — 120 -30 — 120
Max. Betriebsdruck [bar] 10,3 19 30 10,3 19 19
Max. Viskosität [cSt] 150 365 365 150 260 260

Branchen

Pumpen und Packages für die Erdöl- und Erdgasförderung

LEWA ist seit den 1950er Jahren Ihr Experte, wenn es um Pumpen und Packages geht. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand: Für die Offshore-Erdölförderung oder Erdgasförderung sind unsere kundenspezifischen Packages rund um den Globus im Einsatz. Von China bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten setzen starke Partner auf unsere Expertise bei der Exploration von Erdöl.

Weitere Details

Pumpen und Dosiersysteme für Destillationsanlagen und andere Systeme in Raffinerien

Rohöl muss gereinigt, zerlegt und umgewandelt (raffiniert) werden, bis schließlich die für den Verkauf geeigneten Fertigprodukte (z.B. Benzin, Diesel, Heizöl, Schmierstoffe, Propan, Butan) hergestellt sind. LEWA unterstützt Sie mit Pumpen und Dosiersystemen, die im Raffinerieprozess bei der Chemikaliendosierung eingesetzt werden. Unsere Produkte werden unter anderem in Destillationsanlagen, Cracker, Coker, Visbreaker und zur Entschwefelung verwendet.

Weitere Details

Pumpen und Dosieranlagen für die Petrochemie

Wir liefern seit über 50 Jahren robuste Pumpen und Dosiersysteme u. a. für den Hydrocracking-Prozess. Die Petrochemie erzeugt Ausgangsprodukte zur Herstellung von Kunststoffen, Arzneimitteln, Farbstoffen, Waschmitteln und anderen Produkten. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich ausführlich zu Dosier- und Förderlösungen für das Hydrocracking-Verfahren beraten!

Weitere Details

Chemiepumpen und Dosieranlagen für die chemische Industrie

Wenn in Hochdruckprozessen kritische, umweltgefährdende, giftige oder brennbare Fluide und Suspensionen zuverlässig gefördert oder dosiert werden sollen, gibt es kaum Alternativen zu den hermetisch dichten Dosierpumpen, Prozess-Membranpumpen und Dosiersystemen von LEWA. Für die Herstellung chemischer Zwischen- und Endprodukte sind hermetisch dichte LEWA Pumpen mit Drücken bis zu 1.200 bar Ihre erste Wahl. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich zu Ihrer individuellen Chemiepumpen-Lösung beraten!

Weitere Details

Pumpen und Systeme für Pharma, Life Sciences und Biotechnologie

Als führender Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für Pharmaindustrie, Life Sciences und Biotechnologie unterstützt Sie LEWA bei der Entwicklung von kompletten Lösungen, die genau zu Ihren Prozessanforderungen passen. Bei der Herstellung von Pharmazeutika ist spezielles Know-how gefragt, um z. B. die gesetzlichen Anforderungen gewährleisten zu können. Sicherheit der Herstellung, Dokumentierung und Qualifizierbarkeit sind oberstes Gebot.

Weitere Details

Pumpen und Anlagen für die Getränke- und Lebensmittelindustrie

LEWA unterstützt Hersteller von Lebensmitteln und Getränken sowie deren Anlagenbauer mit Pumpen und Systemen zum Homogenisieren, Dispergieren und bei anderen Verarbeitungsprozessen in der Lebensmittelindustrie. Wir planen mit Ihnen alle wesentlichen verfahrenstechnischen Operationen wie Fördern, Dosieren, Mischen, Heizen und Kühlen, um Ihr Rohprodukt in einem wirtschaftlichen Prozess zu bearbeiten.

Weitere Details

Pumpen und Dosiersysteme für weitere Branchen

Für nahezu alle Branchen, in denen Prozesse das exakte Dosieren oder zuverlässige Fördern von Fluiden erfordern, bietet LEWA maßgeschneiderte Lösungen und Referenzen. Als Spezialist im Fluid-Handling haben wir selbstverständlich auch Erfahrung in Bereichen, die außerhalb unserer Schwerpunktmärkte liegen.

Weitere Details

Anwendungen

Einspritzung von Korrosionsschutz

Sie benötigen Systeme zur Einspritzung von Korrosionsschutz? Bei LEWA finden Sie kompetente Beratung, ausführliche Informationen und Support!

Weitere Details

Sundyne Ansimag dichtungslose Magnet-Kreiselpumpe

Die dichtungslose Magnet-Kreiselpumpe Ansimag ist einfach in ihrer Konstruktion, aber wirkungsvoll im Einsatz. Alle fluidberührten Teile sind mit ETFE ausgekleidet. So ist die Förderung von verschiedensten Fluiden, auch von aggressiven Säuren und Lösungen, bis hin zu einer Temperatur von 121 °C möglich. Die Ansimag-Serie erfüllt den ASME / ANSI B73.3-Standard für dichtungslose Magnet-Kreiselpumpen.

Weitere Details

Nassoxidation von Abwasser

Für die Nassoxidation und andere Verfahren empfehlen wir unsere bewährten LEWA Membranpumpen. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Weitere Details

Extraktion mit überkritischen Fluiden

Für die Extraktion mit überkritischen Fluiden empfehlen wir unsere Pumpen und Systeme. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Weitere Details

Herstellung von Biodiesel

LEWA bietet Dosieranlagen und -system zur Herstellung von Biodiesel und anderen Biokraftstoffen an. Lassen Sie sich von uns beraten!

Weitere Details

Abfüllen von flüssigen Düngemitteln

Für die Förderung von flüssigem Mineraldünger bietet LEWA Pomac Kreiselpumpen vom Typ CPC an, die aufgrund ihrer hydraulischen Eigenschaften optimal für Anwendungen mit dünnflüssigen Medien geeignet sind.

Weitere Details

Downloads

Sundyne Ansimag Family brochure (EN)

Sundyne Ansimag Productoverview
4 MB | pdf | 26.01.2020

Öffnen

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

 

Social Media

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube
©2021 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum
play_circle_filled