Pomac rotary lobe pump

Pomac Drehkolbenpumpe

Die flexible Drehkolbenpumpe für hygienische Standard-Applikationen bis hin zu komplexen sterilen Anwendungen mit dünnflüssigen, viskosen und/oder scherempfindlichen Medien.

Je nachdem, wie viskos oder stückig das zu fördernde Medium ist, wird die Rotorausführung der Pumpe gewählt. Drehkolbenpumpen sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und werden in nahezu allen Industriebereichen eingesetzt. Wir unterscheiden fünf Rotorausführungen und fünf verschiedene Dichtungen.

- Förderstrom max.: 110.000 l/h
- Förderdruck max.: 15 bar

Pomac Drehkolbenpumpe

Flexible Einsatzmöglichkeiten dank vielfältiger Rotoren

Ziel bei der Entwicklung der Drehkolbenpumpen von Pomac war eine maximale Pumpenleistung bei minimaler Beeinträchtigung des Mediums.

Neben der kompakten Form der Konstruktion wurde auch das Volumen zwischen den Drehkolben optimiert. Dadurch eignet sich die Drehkolbenpumpe für einen hohen Betriebsdruck bis zu 15 bar. Die Einsatzmöglichkeiten reichen bis zu einer Kapazität von 110 m³/h.

Sowohl der komplette Pumpenteil als auch das Zahnradgetriebe sind aus Edelstahl gefertigt. Die Pumpe lässt sich ohne jegliche Mühe reinigen, wodurch die Wartung beschleunigt wird. Dank der Möglichkeit, die Pumpe mit vertikalen (selbst entleerenden) Anschlüssen zu montieren, kann sie universell eingesetzt werden.

Die Standard-Baureihe ist für vielfältige Anwendungen, mit speziell für das jeweilige Medium entwickelten Rotoren einsetzbar.

Die Hygienic-Version eignet sich mit zwei oder vier Flügeln und Selbstentleerung bestens für Pharma- oder Biotechnologieanwendungen.

Pomac rotary lobe pump

Optionen

Ausführungen  
  • Anschlussposition horizontal oder vertikal
  • Deckelheizung und Gehäuseheizung
  • Deckel mit Sicherheitsventil
 
Dichtungen  
  • Gleitringdichtung (Siliziumcarbid oder Wolframcarbid)
  • Gleitringdichtung gespült (Siliziumcarbid oder Wolframcarbid)
  • Lippendichtung, trockenlaufsicher
  • O-Ring
  • O-Ring gespült
 
Elastomere EPDM, EPDM-FDA, Viton, Viton-FDA, NBR, PTFE, Kalrez (Perfluor)

Vorteile

  • Schonende Produktförderung
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Breites Einsatzspektrum: von Milchprodukten über Zuckermasse, Creme, Zahnpasta, Saucen bis hin zu Teigen
  • Geeignet für extreme äußere Betriebsbedingungen (± 0 bis 200° C)
  • Geeignet für relativ große Feststoffanteile
  • Front-loaded Seal
  • Große Auswahl an Anschlüssen
  • Oberflächen ≤ 0,8 µ, auf Wunsch  ≤ 0,6 µ elektropoliert
  • Auswahl an 5 verschiedenen Wellenabdichtungen
  • Leichter Austausch mit anderen Dichtungsausführungen
  • Kurze Wechselzeiten der Dichtungen
  • Einfache Einstellung der Rotortoleranzen
  • Mit Nachweiszertifikat, z.B. 3.1, FDA, USP, EHEDG

Technischen Daten

Typ Druck max.
[bar]
Drehzahl max.
[U/min]
Verdrängung max.
[l/100 Umdrehungen]
PLP1-3/4 15 1.000 4,2
PLP1-1 15 1.000 6
PLP1-1,5 15 1.000 10
PLP15-2 8 1.000 20
PLP2-1,5 15 1.000 22
PLP2-2 15 1.000 30
PLP2-2,5 15 1.000 36
PLP3-2 15 750 55
PLP3-3 15 750 100
PLP3-4 15 750 130
PLP4-4 15 750 250

Branchen

Chemiepumpen und Dosieranlagen für die chemische Industrie

Wenn in Hochdruckprozessen kritische, umweltgefährdende, giftige oder brennbare Fluide und Suspensionen zuverlässig gefördert oder dosiert werden sollen, gibt es kaum Alternativen zu den hermetisch dichten Dosierpumpen, Prozess-Membranpumpen und Dosiersystemen von LEWA. Für die Herstellung chemischer Zwischen- und Endprodukte sind hermetisch dichte LEWA Pumpen mit Drücken bis zu 1.200 bar Ihre erste Wahl. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich zu Ihrer individuellen Chemiepumpen-Lösung beraten!

Weitere Details

Pumpen und Anlagen für die Herstellung von Waschmittel und Reinigungsmittel

LEWA bietet kontinuierlich arbeitende, rezepturgesteuerte Anlagen zur Herstellung von Haushalts- und Industriereinigern in allen marktgängigen Tensid-Konzentrationen – vom Rohprodukt bis zum Endprodukt. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich beraten – wir konfigurieren mit Ihnen gemeinsam Pumpen und Systeme für die Herstellung von Waschmittel und zur Produktion anderer Reinigungsmittel.

Weitere Details

Pumpen und Anlagen für die Produktion von Kosmetik

Prozesse mit höchsten Qualitäts- und Hygieneanforderungen, z. B. GMP oder die Vermeidung von Konservierungsstoffen benötigen dafür passendes Equipment. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl und der Auslegung von hygienegerechten Komponenten und Systemen bei der Produktion von Kosmetik. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich beraten – wir entwickeln gemeinsam maßgeschneiderte Dosierlösungen für Ihr Verfahren, z. B. zur Herstellung von Kosmetik.

Weitere Details

Pumpen und Systeme für Pharma, Life Sciences und Biotechnologie

Als führender Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für Pharmaindustrie, Life Sciences und Biotechnologie unterstützt Sie LEWA bei der Entwicklung von kompletten Lösungen, die genau zu Ihren Prozessanforderungen passen. Bei der Herstellung von Pharmazeutika ist spezielles Know-how gefragt, um z. B. die gesetzlichen Anforderungen gewährleisten zu können. Sicherheit der Herstellung, Dokumentierung und Qualifizierbarkeit sind oberstes Gebot.

Weitere Details

Pumpen und Anlagen für die Getränke- und Lebensmittelindustrie

LEWA unterstützt Hersteller von Lebensmitteln und Getränken sowie deren Anlagenbauer mit Pumpen und Systemen zum Homogenisieren, Dispergieren und bei anderen Verarbeitungsprozessen in der Lebensmittelindustrie. Wir planen mit Ihnen alle wesentlichen verfahrenstechnischen Operationen wie Fördern, Dosieren, Mischen, Heizen und Kühlen, um Ihr Rohprodukt in einem wirtschaftlichen Prozess zu bearbeiten.

Weitere Details

Pumpen und Dosiersysteme für weitere Branchen

Für nahezu alle Branchen, in denen Prozesse das exakte Dosieren oder zuverlässige Fördern von Fluiden erfordern, bietet LEWA maßgeschneiderte Lösungen und Referenzen. Als Spezialist im Fluid-Handling haben wir selbstverständlich auch Erfahrung in Bereichen, die außerhalb unserer Schwerpunktmärkte liegen.

Weitere Details

Anwendungen der Drehkolbenpumpe

Pomac Drehkolbenpumpen sind in zahlreichen Anwendungen zu finden.

Die Drehkolbenpumpe fördert hygiene-sensible Medien bei niedriger Scherbeanspruchung und eignen sich daher insbesondere für folgende Einsatzgebiete:

  • Hochreine Wirkstoff- und Medikamentenherstellung
  • Zellsuspensionen und Seren
  • Kosmetika (Cremes, Pasten, Shampoo, usw.)
  • Filtrationsprozesse
  • Herstellung von Milchprodukten
  • Saucen- und Mayonnaiseherstellung
  • Süßwarenherstellung
  • Zuckerlösungen
  • Konzentrate
  • Organische Feststoffe in Suspensionen

Downstream processing

LEWA Systeme und Gradientenmischer kommen im Downstream Processing der Chemie und Biotechnologie zum Einsatz. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Details

Weichspüler

Informieren Sie sich bei LEWA über Anlagen und Systeme zur Weichspüler-Produktion. Unsere Experten beraten Sie gerne zur Ihrer individuellen Lösung!

Weitere Details

Herstellung von Biodiesel

LEWA bietet Dosieranlagen und -system zur Herstellung von Biodiesel und anderen Biokraftstoffen an. Lassen Sie sich von uns beraten!

Weitere Details

Gelatine-Herstellung

Sowohl bei Gelatine-Herstellung als auch bei Fertigung von Gelatineprodukten werden Pumpen und Systeme von LEWA eingesetzt.  Wir informieren Sie gerne!

Weitere Details

Joghurtherstellung

Pomac Drehkolbenpumpen werden beim Transfer von Joghurtprodukten zur Abfüllstation eingesetzt. Wir geben Ihnen gerne nähere Informationen zur industriellen Joghurtherstellung!

Weitere Details

Herstellung von Cremes

LEWA bietet mit Dosiersystemen und Membranpumpen die richtige Lösung für die rezepturgerechte Herstellung von Cremes.

Weitere Details

Upstream Processing

LEWA Pumpen kommen beim Upstream Processing in allen Phasen zum Einsatz 

Weitere Details

Downloads

Pomac pumps - Rotary lobe pumps and centrifugal pumps for hygienic processes.(EN)

Pomac rotary lobe pumps and centrifugal pumps are used worldwide in the food industry, in the production of beverages, and in the pharmaceutical and chemical industries.
3 MB | pdf | 22.02.2019

Öffnen

Pomac Pumpen - Drehkolben- und Kreiselpumpen für hygienische Prozesse. (DE)

Pomac Drehkolben- und Kreiselpumpen finden Anwendung in der Nahrungsmittelindustrie, bei der Getränkeherstellung sowie in der pharmazeutischen oder chemischen Industrie.
3 MB | pdf | 14.10.2019

Öffnen

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Social Media

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube LEWA is on Instagram
©2020 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum
play_circle_filled