LEWA Plungerpumpe

LEWA Plunger-Hochdruckpumpe

Für Hochdruckverfahren in verschiedenen Branchen bieten wir eine effiziente und kostensparende Alternative zu unserer Membranpumpen-Reihe an: Die LEWA Plunger-Hochdruckpumpe ist eine leistungsstarke und flexibel einsetzbare Kolbenpumpe für Hochdruckanwendungen in verschiedenen Branchen.

Die Plunger-Hochdruckpumpe setzt Förderströme bis zu 209 m³/h pro Pumpe und einen maximalen Druck von 3.500 bar um.

LEWA Plunger-Hochdruckpumpe
Die Kolbenpumpe für große hydraulische Leistungen.

LEWA Plunger-Hochdruckpumpen kommen vorwiegend in den Branchen Öl und Gas, Petrochemie und Raffinerie zum Einsatz. Sie arbeiten gegen hohe Drücke, die meist bei der Förderung und Aufbereitung von Rohöl und Erdgas auftreten.

Unsere Hochdruckpumpen sind robust, leise, effizient und kostensparend und aufgrund ihres doppelschrägverzahnten Getriebes praktisch axiallastfrei. Durch ihr platz- und Gewicht sparendes Design sind sie ideal geeignet für Offshore-Anwendungen, beispielsweise auf Bohrplattformen.

Wir analysieren die Anforderungen jeder Anwendung und konfigurieren die Pumpen nach sämtlichen Spezifikationen unserer Kunden. Wir bieten eine flexible Auswahl der Werkstoffe, spezielle Offshore-Designs und eine Lackierung nach Kundenvorgaben an. Zusätzlich liefern wir auf die jeweilige Anwendung ausgelegte Zubehörteile wie z.B. Pulsationsdämpfer oder Sicherheitsventile gemäß ASME- und API-Normen.

LEWA Plungerpumpe

Gute Gründe für eine LEWA Plunger-Hochdruckpumpe

LEWA Plunger-Hochdruckpumpen sind Kolbenpumpen mit integriertem Getriebe in Monoblock-Bauweise, die zahlreiche Vorteile gegenüber vergleichbaren Pumpen aufweisen.

Einfache Wartung

Schnelle und kostengünstige Wartung

Die Pumpe gewährt freien Zugang zu allen Verschleißteilen, es sind keine Sonderwerkzeuge für die Wartung notwendig. Auch das Triebwerks-Design ermöglicht mittels des geteilten Gehäuses eine einfache und kostengünstige Wartung und Instandhaltung.


Geringer benötigter Vordruck

Geringer benötigter Vordruck

Dank des geringen Eintrittsdruckverlusts wird für die LEWA Plungerpumpe häufig keine Vordruckpumpe benötigt. So sparen Sie nicht nur Kosten, sondern auch Wartungszeiten und Verschleißteile für die Vordruckpumpe.


Rücklauf Plungerpumpen

Interne Rückführung von Leckagen

Austretende Fluide aus eventuellen Leckagen an der Packung werden intern zurückgeführt. Es ist keine externe Pumpe mit eigener Verrohrung und Überwachung notwendig.


Kompakte Bauweise

Das integrierte Getriebe mit Doppelschrägverzahnung ermöglicht eine sehr kompakte Bauweise und einen maximalen Wirkungsgrad. Daraus resultiert eine kleine Stellfläche bei einem gleichzeitigen geringen Energieverbrauch. Eine spezielle Ausrichtung von Plunger und Kreuzkopf tragen zur platzsparenden Konstruktion bei.

Temperatur- und Druckschalter/Transmitter

Das Getriebe wird durch Temperatur- und Druckschalter/Transmitter überwacht. Dies sichert die Pumpe gegen zu niedrigen Ölstand und Überlastung ab.

Wartungsfreie Druck- oder federunterstützte Kolbenabdichtung

Die innovative und leicht zugängliche Kolbenabdichtung ist druck- oder federunterstützt. Dadurch wird eine lange Lebensdauer der Packung erreicht. Es ist kein Nachspannen oder Einstellen der Packung nötig.


Doppelschrägverzahnung

Durch die Doppelschrägverzahnung sind sowohl Kurbelwelle als auch die Ritzelwelle frei von Axiallasten. Dies führt zu einer langen Lebensdauer und einer geringen Geräuschentwicklung bei der Plungerpumpe und somit zu einer gleichmäßige Kraftübertragung.

Integrierte Druckölschmierung

Je nach Baugröße werden die Kreuzkopfbolzen und Pleuelgleitlager durch eine integrierte Druckölschmierung versorgt. Es sind keine weiteren Schmiersysteme mit zusätzlicher Überwachung und Verkabelung notwendig. Das Schmieröl muss zur Wartung nicht abgelassen werden.

API 674-Standard

LEWA Plungerpumpen erfüllen den international gültigen Qualitätsstandard des American Petroleum Institutes API 674. Darin sind alle Anforderungen an eine Verdrängerpumpe im Industriegebrauch hinsichtlich Design, Konstruktion und Leistung definiert. Zusätzliche Zertifizierungen legen wir Ihnen gerne vor.

Optionen

Fertigung aus Sonderwerkstoffen

Fluidberührte Teile wie Pumpenköpfe sind im Standard mindestens aus Edelstahl 1.4313 und können je nach Anwendung auch aus Sonderwerkstoffen wie z.B. Duplex oder Super-Duplex gefertigt werden.

Großer Regelbereich

Der Förderstrom kann variiert werden, wobei ein Regelbereich von bis zu 1:10 je nach Auslastung erreicht wird.

Leckage-Überwachung

Für kritische Fluide bieten wir Ihnen zusätzlich zur Standardausstattung eine Leckage-Überwachung sowie Spülung der Stopfbuchse mit einer Sperrflüssigkeit an.

Vibrationsüberwachung

Für Betriebssicherheit und Langlebigkeit der Plungerpumpe bieten wir Ihnen zusätzlich noch eine Vibrationsüberwachung an. So erkennen Sie bereits frühzeitig Beschädigungen am Lager und können schnell reagieren.

Vielfältige Anschlussgeometrien

Unsere Pumpen verfügen über alle gängigen Anschlussgeometrien wie beispielsweise nach DIN-Norm, BASF-Hochdrucknorm, US-ANSI, JIS. Individuelle Konfigurationen sind möglich.

Ausführung nach ASME, API & BS

Unsere Plungerpumpen sind als ASME-, API und BS-konforme Ausführungen erhältlich. Gerne legen wir Pumpen auch nach Ihren individuellen Anforderungen aus.

Heiz- und Kühlmäntel

Mit Heiz- und Kühlmänteln sind unsere Pumpen für nahezu jede Betriebstemperatur geeignet und können Fluide tiefkalt oder sehr heiß fördern.

Rohrleitungsauslegung

Setzen Sie auf über 60 Jahre Erfahrung bei der Konzeption von Pumpen, Anlagen und Systemen: Wir unterstützen Sie kompetent bei der Auslegung der Rohrleitungen.

Komplette Systeme

Wir verbauen unsere Plungerpumpen in komplette Systeme und Anlagen inklusive Engineering, Planung, Berechnungen, Abnahme und Zertifizierung. Vertrauen Sie auf unseren Rundum-Service.

Downloads

Ansprechpartner

Mit dem Navigator finden Sie Ihre passende Produktserie.

zum Pumpen-Navigator

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem Newsletter.

jetzt anmelden