LEWA Pulsationsstudien zur Analyse von Rohrleitungssystemen

Speziell bei oszillierenden Verdrängerpumpen muss die Wechselwirkung mit angeschlossenen Rohrleitungen und Anlagenteilen beachtet werden. Mithilfe von Pulsationsstudien überprüfen wir Ihre Installation und stellen so schon im Planungsstadium sicher, dass das komplette System später zuverlässig und sicher arbeitet.

Wir berücksichtigen die Komplexität Ihres Systems, die Kinematik, die Zylinderzahl der Pumpe sowie den Hubfrequenzbereich und die Eigenschaften des Fluids bei der Überprüfung. Durch unsere Expertise und langjährige Erfahrung können wir das zu dosierende Fluid professionell beurteilen.

Pulsationssimulation

Reduzierte Lebenszykluskosten durch optimale Auslegung.

Mit der Installationsüberprüfung von LEWA stellen Sie schon im Planungsstadium sicher, dass das Gesamtsystem (Pumpe mit Rohrleitung) zuverlässig funktioniert. Reduzierte Investitionskosten aufgrund von optimaler Dimensionierung und Positionierung der Komponenten sowie Beständigkeit und Langlebigkeit des Gesamtsystems sind die Vorteile.

Aufbauend auf Ihrer Aufgabenstellung diskutieren wir mit Ihnen die grundlegenden Erfordernisse einer oszillierenden Pumpe. Dabei geht es vor allem um die Frage, welche Komponenten erforderlich und wie diese anzuordnen sind. Zusätzlich ist für eine professionelle Beurteilung des Gesamtsystems eine detaillierte Beurteilung der zu dosierenden Flüssigkeit erforderlich.

Pulsation reduction

Durchführung einer Pulsationsstudie

Eine analytische Studie führen wir mit unserer Software PumpDesign durch. Sie gibt Aufschluss über:

  • Massendruckschwankungen, verursacht durch die Beschleunigungskräfte der Pumpe
  • Volumetrischen Fördergrad
  • Eintrittsdruckverlust
  • Mindestsaugflanschdruck
  • Druckverlust und Druckpulsation in Rohrleitungen
  • Kavitation und Überlastung
  • Resonanz bei kritischen Drehzahlen

Als weltweit einziger Pumpenhersteller können wir außerdem numerische Simulationen durchführen und auf API 674/675-Kriterien prüfen. Ohne Umwege über externe Institutionen bekommen Sie so genaue Aussagen zu dynamischen Vorgängen in komplexen Rohrleitungssystemen(z.B. Parallelbetrieb von Pumpen) und Druckamplituden.

Diese Analysen dienen zur Optimierung von Pulsationsdämpfung und Rohrleitungsdimensionierung. So verhindern wir durch genaue Berechnung typische Probleme, wie Kavitation, Vibrationen und Ermüdungsschäden an Rohrleitungen und Komponenten. Die Ergebnisse der Studie werden in einer entsprechenden Dokumentation zusammengefasst.

Services from LEWA: Pulsation studies and pipeline analysis

Beurteilung nach API 674/ 675

Diese Dienstleistung bieten wir als weltweit einziger Pumpenhersteller. Ohne zeitintensive Umwege über externe Institutionen bekommen Sie so genaue Aussagen. In diesem Fall wird das Rohrleitungssystem nach folgenden Kriterien geprüft:

  • Vergleich der zu erwartenden Druckamplituden mit den max. zulässigen Werten nach API 674/675
  • Kontrolle des minimalen Drucks im System zur Vermeidung von Kavitation
  • Berechnung des Abstands zwischen maximalem Druck im System und dem Einstelldruck des Sicherheitsventils
  • Ausreichender Abstand der Pumpenanregungsfrequenz von den mechanischen Eigenfrequenzen des Rohrleitungssystems (Spannlängenempfehlung für das geplante Netzwerk)

Unter Berücksichtigung der Komplexität des Systems, der Kinematik der Zylinderzahl und des Regelbereichs der Pumpe sowie den Eigenschaften des Fluids überprüfen wir Ihre Installation. 

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Erhalten Sie Einblicke in unsere Produkte und Anwendungen für die Flüssigkeitsdosierung. Darüber hinaus erhalten Sie sämtliche Neuigkeiten über LEWA sowie Einladungen zu unseren exklusiven Veranstaltungen.

LEWA is on LinkedinLEWA is on YouTubeLEWA is on Instagram
©2023 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum