Verdünnung von Emulgatoren

Wasser und Fett können nicht ohne Hilfe zu einer homogenen Emulsion vermischt werden. Emulgatoren ermöglichen, dass sich zwei normalerweise nicht miteinander mischbare Komponenten zu einer stabilen Verbindung fügen. Dabei verhält es sich wie bei der Mayonnaisezubereitung, bei der Eigelb als natürlicher Emulgator hinzugefügt wird. Genauso finden künstliche Emulgatoren in der Industrie Verwendung. Diese werden in hochkonzentrierter Form angeliefert, damit sie so weniger Lagerplatz brauchen und werden kurz vor dem Einsatz mit Wasser auf Gebrauchsstärke verdünnt.

LEWA bietet mit den Dosieranlagen und Dosiermembranpumpen die Lösung für eine rezepturgetreue Emulgatorenverdünnung.

Lösungen

Von hoher Dosiergenauigkeit bis zu optimaler Steuerung

Im Hinblick auf die Verdünnung von Emulgatoren müssen vor allem Genauigkeit und die Erfüllung sicherheitstechnischer Standards gewährleistet sein.

Folgende Vorteile bieten die LEWA Dosieranlagen und Dosiermembranpumpen:

  • Anlage und Pumpe sind aufeinander abgestimmt
  • Durchflussmesser garantieren einen konstant überwachten Volumenstrom
  • Verarbeitung kundenseitiger Füllstandmessung im Tank – Austragsleistung der Mischanlage passt sich automatisch an
  • Steuerung LEWA smart control regelt das Mischungsverhältnis automatisch nach, falls dieses nicht dem gewünschten entspricht
  • LEWA smart control wirkt dank der kurzen Ausregelzeit gezielter und schneller gegen Fehlmischungen als handelsübliche Regelungen
  • Rascher und unkomplizierter Austausch der Membran und Ventile
  • Platzsparend, da aufgrund der Möglichkeit, den Emulgator stufenlos über einen weiten Konzentrationsbereich selbst an zumischen, nur eine geringe Menge Emulgator in hoher Konzentration gelagert werden muss

Hintergrund

Emulgatoren – die verbindungsschaffenden Brückenbauer

Emulgatoren sind in unterschiedliche Stoffe teilbar, weswegen sie genau dann zum Einsatz kommen, wenn nicht mischbare Komponenten vermengt werden sollen. Eine hohe Dosiergenauigkeit ist für einen exakten Verdünnungsgrad unabdingbar, da so Fehlmischungen oder Schwankungen in den einzelnen Chargen einer Produktion vermieden werden. In der Vergangenheit wurde die Emulgatorflüssigkeit manuell in den Tank geleitet. Dies war sowohl zeit- als auch personalintensiv und steigerte das Risiko einer Kontamination. Durch Stress oder Ablenkung war die menschliche Fehlerquote hoch. Wird der Pumpenstopp zu spät betätigt, so kann sich die Stärke des gemischten Emulgators signifikant verändern.

Daher ist die Dosierung von Additiven mittels hermetisch dichter Anlagetechnik unabdingbar.

Branchen

Pumpen und Anlagen für die Getränke- und Lebensmittelindustrie

LEWA unterstützt Hersteller von Lebensmitteln und Getränken sowie deren Anlagenbauer mit Pumpen und Systemen zum Homogenisieren, Dispergieren und bei anderen Verarbeitungsprozessen in der Lebensmittelindustrie. Wir planen mit Ihnen alle wesentlichen verfahrenstechnischen Operationen wie Fördern, Dosieren, Mischen, Heizen und Kühlen, um Ihr Rohprodukt in einem wirtschaftlichen Prozess zu bearbeiten.

Weitere Details

Produkte

LEWA ecoflow® Membrandosierpumpe

LEWA ecoflow ist die innovative und universelle Dosierpumpe mit Membranschutzsystem DPS im bewährten Baukastensystem. Für zahlreiche Anwendungen geeignet ist die ecoflow unser echter Allrounder, auf den Kunden aus allen Branchen vertrauen.

Weitere Details

LEWA ecoflow® sanitary/hygienic Membrandosierpumpe

LEWA ecoflow ist auch im sanitary/hygienic erhältlich. Die Dosierpumpe für hygienische Anwendungen hat die selben Allrounder-Eigenschaften und erfüllt dabei noch alle Vorgaben für Pharma- und Lebensmittelproduktion.

Weitere Details

LEWA ecosmart® Membrandosierpumpe

LEWA ecosmart ist die innovative, kompakte und multiplexfähige Dosierpumpe zum smarten Preis. Dabei garantieren wir Ihnen natürlich die bewährte LEWA-Qualität und unser Know-how aus über 60 Jahren am Markt.

Weitere Details

LEWA ecodos® mechanische Membrandosierpumpe

Die LEWA ecodos ist die absolut sichere, optionsreiche und wirtschaftliche Dosierpumpe insbesondere wenn eine hydraulische Membrananlenkung nicht gewünscht ist. Auch hier vertrauen wir auf unser bewährtes Baukastensystem, um Ihnen die optimale Pumpe auszulegen.

Weitere Details

LEWA ecodos® sanitary/hygienic Membrandosierpumpe

Die LEWA ecodos ist auch in der Ausführung sanitary/hygienic erhältlich. Dabei erfüllen wir alle Voraussetzungen für den Betrieb in der Pharma- und Lebensmittelproduktion.

Weitere Details

LEWA intellidrive® Membrandosierpumpe

Gestalten Sie den Saug- und Druckhub der Dosierpumpe nach Ihren Wünschen! Mit der LEWA intellidrive-Technologie können Sie die Fördercharakteristik individuell modellieren.

Weitere Details

LEWA MAH, MBH, MLM Mikrodosierpumpen

Dosierpumpen für kleinste Förderströme. Die besonders wirtschaftliche Lösung, wenn flüssige Komponenten proportional zu einer variablen Führungsgröße dosiert werden müssen.

Weitere Details

LEWA Laborpumpe FC

Dosierpumpen für kleinste Förderströme. Die Mikrodosierpumpe FC für Drücke bis zu 400 bar wurde speziell für Labor und Technikum entwickelt.

Weitere Details

LEWA ecoflow® Prozesspumpe für Hochdruckanwendungen

Die innovative ecoflow Membran-Prozesspumpe zeigt ihre Stärken bei Hochdruckanwendungen in den Branchen Öl und Gas, Raffinerie und Petrochemie, bis hin zu den sensiblen Bereichen Pharma, Biotechnologie, Lebensmittel- und Getränkeherstellung.

Weitere Details

LEWA triplex® Prozesspumpe für Hochdruckverfahren

Die LEWA triplex Prozess-Membranpumpe gehört zu den weltweit kompaktesten Pumpen für Hochdruckverfahrenund lässt sich auch bei kritischen Platzverhältnissen auf kleinstem Raum aufstellen. Das Powerpaket überzeugt bei zahlreichen Hochdruckverfahren in verschiedenen Industrien.

Weitere Details

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Erhalten Sie Einblicke in  LEWA Produkte, Anwendungen. Erfahren Sie mehr über die Flüssigkeitsdosierung.

Social Media

LEWA is on Linkedin LEWA is on YouTube LEWA is on Instagram
©2020 LEWA GmbH  AGB Datenschutz Impressum
play_circle_filled