Autarke Energieversorgung mit LEWA ecoflow Membran-Dosierpumpen

In Forschungsstationen, Observatorien oder an Förderstellen in abgelegenen Gebieten ist eine Energieversorgung über das Netz nicht immer möglich. Deshalb wählen viele Betreiber eine autarke Energieversorgung.

LEWA hat zu diesem Zwecke bereits Membrandosierpumpen für Kraftstoff-Skids entwickelt, mit denen die Förderung von verschiedenen Kraftstoffen wie Diesel oder LPG möglich ist. Die kompakten und zuverlässigen ecoflow Membrandosierpumpen garantieren eine präzise und unterbrechungsfreie Kraftstoffzufuhr, mit der die autarke Stromerzeugung – beispielsweise mithilfe von Gasturbinen – realisiert werden kann.

LEWAs Expertise bei Lösungen für autarke Energieversorgung

LEWA ecoflow Membran-Dosierpumpen für Kraftstoff-Skids bieten folgende Vorteile bei der Realisierung einer autarken Energieversorgung:

  • Die kompakten Membrandosierpumpen können sowohl schmierende (Diesel) als auch nicht-schmierende Kraftstoffe (LPG) fördern.
  • Berücksichtigung der Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Luftverhältnisse und Witterung bei der Entwicklung und Auslegung von Pumpen, Pumpen-Skids und Systemen
  • Wir liefern Instrumente, Steuerungen und (Rücklauf-)Pipelines, mit denen Sie eine hohe Prozesssicherheit, exakte Kraftstoffzufuhr und eine optimale Effizienz erzielen können.
  • Überspannung und Überlasten werden durch eine präzise Kraftstoff-Dosierung zuverlässig vermieden.
  • Einzigartiger Vor-Ort-Service: Unser Service-Personal reist auch in die entlegensten Gegenden, um Ihre Skids zu warten, zu überprüfen oder um Ihr Personal für künftige Wartungsaufgaben zu schulen.

Hintergrund

„Ab vom Schuss“: LEWA-Lösungen & Service für Projekte in abgelegenen Regionen

LEWA-Lösungen zeichnen sich durch das außergewöhnliche Know-how bei der Auslegung von Pumpen, Pumpen-Skids und Systemen aus. Unsere Experten verfügen nicht nur über ein immenses Prozess- und Anwendungswissen, sondern haben auch schon Lösungen für verschiedenste Umgebungsbedingungen entwickelt. Ob am Polarkreis oder in der Wüste – unsere Pumpen und Systeme müssen unter den verschiedensten Bedingungen optimal arbeiten.

Wir berücksichtigen Klima, Temperaturen, Witterung und Luftverhältnisse. Denn schon die kleinste Veränderung der äußeren Einflüsse kann einen großen Effekt mit sich bringen: So fällt die Leistung eines Motors, der in 2.900 m über dem Meeresspiegel installiert ist, bis zu 20 Prozent geringer aus als bei einem Motor in 1.000 m Höhe. Sehr hohe Temperaturen verändern die Viskosität und Fließeigenschaften eines Fluids deutlich und können im Extremfall sogar zur Kavitation in der Rohrleitung führen.

Wählen Sie LEWA als Partner für Ihr Projekt und profitieren Sie von unserem außergewöhnlichen Service: Unsere Mitarbeiter suchen Sie auch in den entlegensten Gebieten auf. Bei Problemen, Störungen oder Ausfällen machen sich unsere Techniker vor Ort ein Bild und setzen Ihre Maschine schnellstmöglich wieder in Stand. Wir warten ihre Maschinen, führen Tests und Inspektionen durch und schulen ihr Personal direkt vor Ort für zukünftige Wartungsaufgaben.

Breites Prozess-Know-how, optimale Auslegung, höchstqualitative Lösungen und zuletzt einen erstklassigen Rund-um-Service – das schätzen unsere Kunden an LEWA. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und überzeugen sie sich selbst, wir beraten Sie gerne!

Autarke Stromerzeugung

Ansprechpartner

Mit dem Navigator finden Sie Ihre passende Produktserie.

zum Pumpen-Navigator

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem Newsletter.

jetzt anmelden